Nach der Saison ist vor der Saison – die Fußballabteilung des TSV Wolfratshausen hat frühzeitig die Weichen für die A-Klasse gestellt. Der Verein kann bereits jetzt sieben Neuzugänge begrüßen. Außerdem geht es mit einem neuen Trainerteam in die nächste Runde.

Während sich die Spieler des TSV freiwillig bei lockeren Laufeinheiten fit halten, wird auch hinter den Kulissen geschwitzt. Nach dem Aufstieg der Ersten Mannschaft in die A-Klasse und dem starken Abschneiden der Reserve in der C-Klasse kann der neue Sportliche Leiter Gerd Willim sieben Neuzugänge bei nur einem Abgang an Land ziehen. Ein großes Augenmerk des TSV war dabei, ein junges Team aufzubauen, mit dem langfristig gearbeitet werden kann. Aus der JFG Wolfratshausen kommen hoffnungsvolle Talente, die schon in den Herrenbereich hineingeschnuppert haben: Xaver Eiletz, Benedikt Gabriel, Robert Kneuer und Andreas Try. Hinzu kommen Florian Rieger, der früher ebenfalls in der Jugendfördergemeinschaft aktiv war, Remus Florea vom 1. FC Weidach und Andreas Otte vom TuS Geretsried sowie Al Osman Abdulrahman.

Auch im Trainerteam hat sich etwas getan. In die A-Klasse gehen die Wölfe mit dem neuen Cheftrainer Stephan Berger, der seit dem Jugendbereich für den TSV aktiv ist.

Ihm wird Co-Trainer Christian Firlus zur Seite gestellt – ein Mann mit ausgeprägtem Gespür für Nachwuchsspieler. Zudem wird Berger von Fitnesscoach Alfred Seeger unterstützt, der explizit im Trainingslager die Grundlagen für die neue Saison legen soll. Seeger hat bereits einige Profi-Boxer fit gemacht und auf Titelkämpfe vorbereitet.

Bevor die Wölfe am 13. August in die neue Saison starten, stehen schweißtreibende Wochen und sieben Testspiele an.
Die Termine der Ersten Mannschaft:
9. Juli, zu Hause gegen Söchering (zum Abschluss des Trainingslagers)
16. Juli, 15 Uhr, in Gmund
23. Juli, 14 Uhr, in Sachsenkam
30. Juli, 14 Uhr, in Königsdorf
6. August, 14 Uhr, zu Hause gegen ASV Eglfing
Die Termine der Reserve:
23. Juli, 16 Uhr, in Sachsenkam
6. August, 16 Uhr, zu Hause gegen ASV Eglfing