Im Vorbereitungsspiel Nummer 3, trafen die Hausherren auf die Gäste vom FC Rottach-Egern. Diesmal handelte es sich um einen Gegner aus der Kreisklasse 2. Dessen vollkommen unbeeindruckt, starteten die Wölfe hochkonzentriert mit sehr guten Kombinationen. In den ersten Spielminuten war gar kein Ligaunterschied zu erkennen. So kamen die Gäste nur schwer in die Partie. Im weiteren Verlauf konnten sich die Rottacher ein bisschen vom Druck der Wölfe befreien. In der 11. Spielminute gingen sie mit 0:1 in Führung. Allerdings schien dies die Wölfe nicht zu kümmern. Sie antworteten in der 12 Minute mit dem Ausgleich durch Remus Florea. Die Gäste gingen synchron zu Boden und machten jeder 10 Liegestützen zur Fokussierung ihrer Sinne. Fünf Minuten später erzielte Kevo Maier die 2:1 Führung der Flößerstädter. Und wieder folgten die Liegestützen der Gäste. Es dauerte einige Minuten bis sich der Kreisklassist wieder orientieren konnte. Kurz vor der Pause gelang ihnen noch der Ausgleich zum 2:2.

In der zweiten Hälfte zeigten die Wölfe noch eine weitere Leistungssteigerung im Vergleich zur 1 Halbzeit. So dauerte es nur 9 Minuten, bis Kevo Maier zur 3:2 Führung erneut traf. Die Gäste tauchten nun zum dritten Mal ganz routiniert zu ihren Liegestützen ab. Wenige Spielzüge später musste Kevo Maier, den Platz wegen seiner 2 gelben Karte in der  Partie vorzeitig verlassen. Ab hier hieß es für die Gastgeber 30 Minuten in Unterzahl gegen Rottach zu bestehen. Bis zur 64. Minute hielten die Wölfe ihre Führung bei. Dann gelang den Gästen der 3:3 Ausgleich. Mit vereinten Kräften stemmten sich die Wölfe gegen einen immer besser ins Spiel kommenden Gegner. Dieser ging in der 72. Spielminute mit 3:4 in Führung. Zusehend schwanden nun die Kräfte der Hausherren. Ungeachtet dessen, zeigten sie weiterhin eine top Moral und famose Einstellung. Leider waren die Gegentore 5 und 6 nicht mehr zu verhindern. In einer sehr unterhaltsamen und äußerst spannenden Partie, zeigten die Wölfe wiedereinmal eine sehr gute Leistung und einen außerordentlichen Teamgeist.

Am nächsten Sonntag treffen die Wölfe auf die Sportfreunde aus Bichl.
Anpfiff: 14:00Uhr – Isar-Loisach-Stadion
Im Anschluss daran findet das Spiel der 2. Wölfe Mannschaft gegen den SV Eurasburg statt. 
16:15Uhr – Isar-Loisach-Stadion