Vorstand

  • 1. Abteilungsleiter
    • Christian Leipold                leipoldchristian@web.de
  • 2. Abteilungsleiter
    • Ulf Kießling                        ukiessling81@gmx.eu
  • Technischer Leiter
    • Hans Wiedner                    hanswiedner@yahoo.de, 0174/3123483
  • 1. Kassier
    • Andreas Hacker                a.hacker@fischer-schmid.de
  • 2. Kassier
    • Stefan Kluge                     kluge.stefan@t-online.de
  • 1. Schriftführer
    • Dominik Stallein               domi.stallein94@web.de
  • 2. Schriftführer
    • Sebastian Damm             sebastian-damm@web.de
  • 1. Jugendleiter
    • Richard Lukacin               0157/50169222
  • 2. Jugendleiter
    • Dominik Stallein               domi.stallein94@web.de

Schiedsrichter

Ohne Schiris kein Fußball

Der TSV Wolfratshausen stellt sechs Schiedsrichter in diversen Ligen. Darauf sind wir sehr stolz. Die Schiris leisten hervorragende Arbeit, die aber nicht immer leicht ist. Auch in diesem Bereich wollen wir noch stärker werden und sind deshalb auf der Suche nach geeignetem „Nachwuchs“. Um diese anspruchsvolle Aufgabe leisten zu können, braucht man Mut und Charakterstärke, ebenso ist Durchsetzungsvermögen und Entschlusskraft gefragt.

Sollten Sie Interesse haben, bitte melden Sie sich! Wir unterstützen Sie gerne bei einer qualifizierten Aus- und Weiterbildung.

Aufnahmeantrag

Du willst ein Teil unseres Vereins werden? Dann lade dir den Aufnahmeantrag herunter! Dort findest du auch alle weiteren Infos.

Beitrittserklärung

Geschichte

1919 – Geburtsjahr der Fußballabteilung

Am 10. Mai 1919 war es dann auch in Wolfratshausen so weit. Eine kleine Schar von Turnern, die diesen Ballsport ausüben wollte, war die treibende Kraft. An ihrer Spitze der Prokurist Zwitzler, der in seinem Arbeitgeber, dem Druckereibesitzer Georg Schwankl, einen...

mehr lesen

Der „Turn- und Sportverein“

Mit der Gründung der Fußballabteilung hatte der Turnverein Wolfratshausen einen ansehnlichen Zuwachs an Mitgliedern erhalten und auch das sportliche Programm erweitert. Aus diesem Grund wurde in der Generalversammlung vom 10. Januar 1920 beschlossen, in Zukunft den...

mehr lesen

Wieder ein neuer Name

Schon seit vielen Jahren schwelte ein Konflikt zwischen der Deutschen Turnerschaft und den im Deutschen Reichsausschuss für Leibesübungen zusammengefassten bürgerlichen Sportverbänden. Die immer selbstbewusster werdenden Sportverbände organisierten ihre eigenen...

mehr lesen

Unter dem Hakenkreuz

1933 wurde Adolf Hitler zum Reichskanzler berufen und kurz darauf ergriffen die Nazis mit dem Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Staat, dem sogenannten Ermächtigungsgesetz, die Macht im Lande. Zwar hatte die veränderte politische Lage noch keinen Einfluss auf...

mehr lesen

Neuanfang nach dem Krieg

Deutschland liegt in Trümmern. Für die Menschen begann der Kampf ums Überleben, ums tägliche Brot. Viel Zeit für Vergnügungen und Abwechslungen bleibt dabei nicht. Und doch, bereits im Herbst des selben Jahres wurde in München wieder Fußball gespielt. Auch in unserer...

mehr lesen

1955 – die Nationalmannschaft in Wolfratshausen

Die deutsche Nationalmannschaft war im Jahr zuvor Weltmeister geworden und auch der Jubel in Wolfratshausen war groß. Keiner in Wolfratshausen hätte je zu hoffen gewagt, dass einmal Sepp Herberger die kleine Marktgemeinde an der Loisach besuchen würde. Doch Herberger...

mehr lesen

Auf dem Weg zum großen Erfolg

Im Jahr 1949 waren die Wölfe unter der Führung von Willy Simetsreiter in die Kreisliga, die 1951 in 2. Amateurliga umbenannt worden war, aufgestiegen. Nach anfänglichen Erfolgen, in der Saison 1952/53 erreichten sie gar einen 2. Platz, taten sie sich zunehmend schwer....

mehr lesen

Auch der Nachwuchs kann es

Bereits im Gründungsjahr der Fußball-abteilung 1919 trat eine Jugendmannschaft auf dem grünen Rasen an und musste gleich mal im ersten Spiel Lehrgeld bezahlen. Gegen den MTV München unterlag sie mit 9:2. Wechselhaft, mit Höhen und Tiefen wie im Herrenbereich,...

mehr lesen

1972 erhält Wolfratshausen ein neues Stadion

Bereits seit 1961 trat die Fußballabteilung an die Gemeinde Wolfratshausen mit der Bitte heran, ihr ein neues Sportgelände zur Verfügung zu stellen. Der Platz an der Loisach hatte sich bei Regenfällen regelmäßig in eine Schlammwüste verwandelte. Doch immer wieder...

mehr lesen

Von der Landesliga zur A-Klasse

Nach dem Abstieg aus der Landesliga hielten sich die Wölfe fünf Jahre in der Bezirksliga. Eine Saison noch war Willy Simetsreiter Trainer, doch dann trat er aus gesundheitlichen Gründen zurück. Sein Nachfolger wurde für zwei Jahre Fritz Fromm. Weder mit ihm noch mit...

mehr lesen

Der Weg in die neue A-Klasse

Im Jahr 1998 hatte der Bayerische Fußballverband im Amateurbereich neue Spielklassen eingeführt. Zwischen die Bezirksliga und die A-Klasse wurden die Kreisliga und die Kreisklasse eingefügt. Und in die neue Kreisliga stiegen die Wölfe prompt ab. Werner Streitberger...

mehr lesen

1997 – Einweihung des neuen Sportheims

Im Jahr 1972, als die Sportanlage an der Kräuterstraße eingeweiht worden war, hatte der Stadtrat Mittel für den Bau eines so genannten Sportheims genehmigt. Daraus wurde ein Provisorium, ein Flachbau mit einer kleinen Schiedsrichterkabine, vier Umkleide- und zwei...

mehr lesen

Kontakt

Vereinsanschrift

Kräuterstraße 29
82515 Wolfratshausen

Postanschrift

Hans Wiedner
Winibaldstraße 34
82515 Wolfratshausen

Werde ein Teil unseres Teams. Gute Trainer, ein starker Teamgeist und eine lange Tradition erwarten dich.