xprivate

Die deutsche Nationalmannschaft war im Jahr zuvor Weltmeister geworden und auch der Jubel in Wolfratshausen war groß. Keiner in Wolfratshausen hätte je zu hoffen gewagt, dass einmal Sepp Herberger die kleine Marktgemeinde an der Loisach besuchen würde. Doch Herberger und seine Weltmeistertruppe machten in Wolfratshausen halt, um im Haderbräu zu essen. Nur ein kleiner Kreis von Wolfratshauser Fußballfreunden, die Bürgermeister Winibald und Finsterwalder, sowie Gemeinderat Gutmeyr, waren eingeladen. Vor der Abreise trugen sich Nationalspieler und Trainer in das Protokollbuch des TSV Wolfratshausen ein.